Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MP Mod historisches Spiel (Ideen/Brainstorming)
#1
AfraidWas hat sich bewährt.
Japan/China Event bewährte sich, da dadurch die Aufbauphase auf zwei Spieltage gedrückt wird. Somit schneller Aufbau.
Trainingsgesetze (verbesserungsfähig)
Wehrpflichtgesetze

Verständnis von historisch:
- Einheitenvielfalt
- Masser der Einheiten
- historisches Spiel bis Danzig (inklusive MRP)
- Teamspiel ohne Auslagerung von IK (Bsp: Rum/Kan baut nur LW, nur Schiffe, etc.)
- Alle Kriegsschauplätze sollen genutzt werden (Pazifik, Europa, Russland), so dass alle Spieler ihren Spass haben
- Nationen haben historische Stärken und Schwächen (bedeutet, Italien kann zwar Panzer bauen, hat dadurch aber Nachteile)

Verständnis von MP:
Ziel: alle haben Spielspass, es geht nicht darum herauszufinden, wer ist der tollste im Land!
-wichtig ist daher, Spieler werden ausgesucht nach ihren Vorstellungen bzw. sollte verstehen, was der Konsens des MPs ist! (siehe Verständnis von historisch)
- USA, Jap und SU Spieler müssen zu beginn damit Leben, dass ihre Zeit noch kommt. Das sollte man beachten, Geduld ist gefragt

Wie soll das umgesetzt werden?
Ideen MP Mod:
Praxis rausnehmen (bzw. Spezifikation der Nationen)(Alternativ: Maximum auf 20 begrenzen, Anstieg und Fall klein machen)
Angriffsgeschwindigkeit beim Kampf reduzieren (auf 0 setzen), so dass kein langer Kampf damit endet, dass der Verteidiger ohne Nachschub fliehen muss, da der Angreifer nach dem Sieg automatisch drin ist.
Reorg erhöhen/Mehr Schaden in Kämpfen im Vergleich zur Org (beides?)(oder Org erhöhen, hat den gleichen Effekt)
Offibedarf der Inf senken, so kommt der Manpower mehr Bedeutung zu und die Inf, ist und bleibt "normal".

Leider weiß ich nicht, ob und wie man die Practical per Event ändern kann, daher gelten alle Practical für die komplette Spieldauer.
Stärken DR:
+10% mehr Organisation und folgende Startpractical:
[Bild: drhnsxf.png]
Stärken SU: +50% Reorganisation (simuliert die höhere Moral, Moral ging leider nicht)
[Bild: sukysd3.png]
Stärken GB:+5% Marine und +5% Flugzeuge Organisation
[Bild: ukgdsjm.png]
Stärken Fra: ???
[Bild: frasys0s.png]
Stärken ITA: ???
[Bild: itafbshl.png]
Stärken JAP: +10% Marine Doktrine
[Bild: japgnsr8.png]
Stärken USA: ???
[Bild: usadnssn.png]

Später:
Events: Bau Atlantikwall, Stalinlinie (Grenze zwischen DR und SU), Westwall, Festungen im Osten
"Speicher" von Nachschub durch Nachschub für Geld und andersherum Entscheidungen
Überarbeitung strategischer Effekte für mehr Pazifikaktion, ...
"Schlucken" der Verbündeten (Australien, Kanada, Südafrika, Ungarn, Rumänien, Bulgarien)


Nachtrag:
Ich weiß, dass der Practical eine "Errungenschaft" von HoI3 ist, aber er ist dafür verantwortlich, dass die Aufbauten "extrem" einseitig werden (Bsp: SU baut nur mit Panzer, mot und leichte Flugzeuge Practical, dass ist effektiv und sicher eine gute Strategie, mit historisch hat das aber wenig zu tun!).
Deshalb werde ich diese heilige Kuh schlachten! Dadurch wird es sicherlich weniger Einheiten geben als früher, aber ein besonders großer Vorteil ist, dass die Kluft beim Bauen zwischen einem Neuling und einem erfahrenen Aufbautester nicht so groß wird. Das ganze lässt sich leichter balancieren.
An der Kampfmechanik muss ebenfalls gepfeilt werden. Momentan schiebt man den Feind an und ist er erst Mal am Laufen, so ist das ganze auch fast vorbei!

Aktueller Changelog

Checksum: VKZW
Tech-Decay= 0 #die Practical bleiben gleich
COMBAT_MOVEMENT_SPEED = 0 #keine Bewegung solange Kampf
UNIT_DIGIN_CAP = 20, #Einheiten können sich bis 20 eingraben
LAND_DOCTRINE_INCREASE = 0.00,
NAVAL_DOCTRINE_INCREASE = 0.0,
AIR_DOCTRINE_INCREASE = 0.0,
BOMBING_DOCTRINE_INCREASE = 0.0,####keine Doktrinen durch Gefechte
UNIT_UPGRADE_PRACTICAL_MOD = 0,
FUEL = 0.4, #Preise
CRUDE_OIL = 0.4, #Preise
Radarreichweite: auf 0,09 abgesenkt (war 0,18) (kostet dafür auch nur noch 1 IK)
**********Technologien****************
Gebäude Practical weg, außer bei Nuklear und Raketentest
Practical in Forschung raus genommen (plus Zähigkeitsbug)
-industrie
-infantery
-aircraft
-aircraft_doctrinen
-armour
-artillery
-doktrinen (Moral und Org verdoppelt, panzerdoktrine auf 41 gesetzt)
-naval doktrinen
-naval techs
-secret
-theorie
1. Hilfe Technologie maximum_attrition = -0.15

****Units:*****
-Practical auf 0 gesetzte,
AA/mot AA: 50 Offiziere, Inf: 33 Offiziere, mot: 75 Offiziere, Spezialinf: 100 Offiziere
Garn: 10 Offiziere, Miliz Speed auf 6, Kavallerie 30,
Flugzeuge/Schiffe 10;

**********Startpractical***********
DR angepaßt
UK angepaßt
Su angepaßt
ITA, Jap, Fra und USA angepaßt
Allys wurden auf Konsumgüterindustrie gesetzt (SU ebenfalls),
alle Nationen auf Minimal Training zu beginn.

******Nationen*******
DR: +10% Organisation
SU: +50% Organisations Regeneration
UK: +5% Luft- und Marineorganisation
JAP: +10 Marineiorganisation

******Upgrade*********
UNIT_UPGRADE_COST = 0.1,bedeutet, es kostet 90% der IK.
UNIT_UPGRADE_TIME = 0.5,bedeutet, es benötigt die halbe Zeit.
Upgraden dient nur dazu, erfahrende Truppen mit neurem Gerät auszustatten.
******* Gesetze ******
Trainingsgesetze:
Minimal Training hat man am Start;
nach 100 Landkämpfen kann man hochstellen und bekommt 5% Erfahrung
nach 300 Landkämpfen kann man hochstellen und bekommt 15% Erfahrung
nach 500 Landkämpfen kann man hochstellen und bekommt 25% Erfahrung
Reserves:
Wehrpflichtgesetz Reservegröße 95% /90%/85%/80%/75% (IK Kosten, Stärke)
Schwerindustrie hat keinen Konsumgüterabzug
****Decisions*************
Marco Polo Event bringt die sofortige Annektion von Nat. China
Soviet Union -10 Neutralität,

****Events*****
Die Annektionsevents von DR (gegen Tschechien) und Nat. China (gegen Guanxi)
wurde angepaßt (100% Chance).
Slowakei wird von Hungarn annektiert und verschwindet.
das DR bekommt tschechische Beutepanzer (6 leichte Panzerregimenter, 2 mot und ein PW)



**********************1.01******************************

Idee für Westwall Event teilweise drin// nicht fertig gestellt;

*****Unit*******
8,8 FLAK Brigade drin, hat eigene Kampfwerte, kann nicht aufgewertet werden und
Piercing von 14, ist also relativ lange eine gute Anti_tank Waffe.
Kann allerdings nicht gebaut werdne //momentan noch zum Testen

****Minister*****
Rohstoffminister 10% Rohstoffe, 5% IK;
Laissez Fair auf -5% Konsumgüter aufgewertet;
Industriespezialist +5% IK;
Compassiont Gentlemen bekommt noch +10% Manpower;
Technikspezialist +5% Rohstoffe,
Forschungsspezialist +5% Forschung
School of Maneover +10% Panzerspeed
Elastik Defense +5% Leader Verteidigung
Static defense +5% Softattack
Panzerminister +5% Panzerbau
Guns and butter +20% (war vorher nur 10%)



*****Event Id*****
8000 = Westwall;

****************1.02*******************
****Mehr Verluste durch Kämpfe;
LAND_COMBAT_STR_DICE_SIZE = 4, --was 2
LAND_COMBAT_STR_DAMAGE_MODIFIER = 1, --was 0.6
LAND_COMBAT_ORG_DAMAGE_MODIFIER = 8, --was 7.5
****Wunsch von Spielern für weniger Mircomanagment
RADIO_CORPS_LEADER_DISTANCE = 200, ##was 100
***Units****
alle Panzer um 33% teurer

************1.03***************************
Westwall Event gebastelt;
alle Starteinheiten auf Reserve gestellt;
Combatspeed wieder auf Vanilla;
FLAK nicht baubar;
Nachschub gegen Geld und Geld gegen Nachschub Entscheidungen drin;
großer patriotischer Krieg nur noch 1.000 Manpower (statt 3.500);
SU Handel mit DR;
strategische Effekte umgeschrieben;
Eventkette für 8,8 FLAK beim DR;
NAP dauert 51 Monate und kann in den ersten 12 Monaten nicht gebrochen werden;
Exp. Truppen nach 1 Tag wieder da/weg.
DR sammelt Ungarn und Rumänien ein, wenn in der Allianz
GB sammelt Kanada, Südafrika, Australien und Neuseeland ein;
strategisches bomben reduziert um 40%
Upgrade auf 90%, Zeit und Kosten gestellt;
Updatezeiten bei Landeinheiten verdoppelt

*****1.03b*****
zwei kurze Bugfixes von Montag

********1.04*******
Atlantikwall Event;
s. Panzer auf 43 gestellt, Werte angepaßt;
super, schwere Panzer auf 45 gestellt,
8,8 FLAK auf 12 AP gedrückt;
Eventkette für KW 1 aufgestellt; Insgesamt bis zu 21 KW-1 bis 1942;
Eventkette für Matilda II aufgestellt, bisher noch unfertig bis zu 4 Matildas im Sommer 39;


Angehängte Dateien
.rar   1.03b.rar (Größe: 145,42 KB / Downloads: 70)
.rar   1.03a.rar (Größe: 145,42 KB / Downloads: 77)
.rar   1.04a.rar (Größe: 155,54 KB / Downloads: 86)
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#2
Suche jemanden, der mit mir heute abend mal an einem alten Save testet, ob die Kämpfe bzw. die Einnahme von Provinzen jetzt länger dauert und es sich so bezahlt macht.
Die Alternative ist Arcade Mod beim Nachschub, dass nimmt aber viel weg Cry
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#3
Der Mod wurde aktualisiert. Es werden noch weitere Aktualisierungen kommen.
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#4
Ich glaube das billigere INF das spiel viel interessanter machen kann. Die offizieren hilfen schön dabei, aber wann es weniger IK kostet soll das auch hilfen gegen die armeen mit nur panzer und abfangjäger. Historische armeen wären meistens infanterie.

Wenn mann die Atlantikwall mit ein event baut muß man auch billige einheiten haben um die zu verteitigen.
Antworten
#5
Schau dir mal die Inf an. Eine Infanteriebrigade kostet 2,6 IK. Da die Garnision nur 10 Offiziere schluckt und noch etwas billiger ist, kommt das vielleicht gut hin.
Der Ansatz war, die Inf durch die Offiziere stark zu verbilligen und ich bin dankbar für dein Feedback (war ja auch positiv Smile )
Glaubst du, die Inf muss noch billiger werden? Das sind ca. 7 IK (für eine 3er Division) in drei Monaten, die pumpt man sehr schnell raus mit dem DR.
Dazu kommt, ich will die Verbündeten (Rumänien, Ungarn) per Event durchs DR schlucken lassen und ihnen die "Starteinheiten" als DR Einheiten geben (wie mit Österreich). Ich denke, dass DR hat dadurch mehr Masse, muss natürlich auch etwas auf die Panzermassen verzichten, aber dass sollen die anderen Nationen ebenfalls.
Der Mod ist noch nicht fertig, es werden viele Events kommen, die einem ein historisches Spielgefühl geben.
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#6
****************1.02*******************
****Mehr Verluste durch Kämpfe;
LAND_COMBAT_STR_DICE_SIZE = 4, --was 2
LAND_COMBAT_STR_DAMAGE_MODIFIER = 1, --was 0.6
LAND_COMBAT_ORG_DAMAGE_MODIFIER = 8, --was 7.5
****Wunsch von Spielern für weniger Mircomanagment
RADIO_CORPS_LEADER_DISTANCE = 200, ##was 100
***Units****
alle Panzer um 33% teurer
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#7
Aktuelle Ideen:

DR:
Eventkette zum Ausbau von Westwall
Autobahnen nach Polen, später Russland (hier ist die Frage, welche Provinzen, kann das jemand mal ansagen, über welche Straßen/Provinzen der Nachschub normaler Weise fährt oder fahren soll?)
Eventkette für Atlantikwall
Events für 8,8 FLAK (die ist im Final dann nicht im Baumenue)
Handel mit der SU

SU:
Handel mit DR, (Sondereinheiten, Schiffe, etc.)
Ausbau der Stalinlinie,
Ausbau einer Grenzverteidigung
Einheitengeschenke

ITA:

???
GB:
Homeguard
FRA:
USA:
JAP:

Anpassung/Generierung von strategischen Effekten oder Events im Pazifikkrieg um diesen interessanter zu gestalten.

Ich bitte um Sammlung von Ideen und Vorschlägen.
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#8
ich hab gerade ( eher zufällig bei Landsmann) gesehen dass man jetzt die Reparatrurkosten von Einheiten festlegen kann, eventuell kann man damit so sehr herumspielen um wei wirs schonmal hatten die Reparaturdauer zu erhöhen eventuell sollte man die Reparaturkosten so erhöhen das sman gesamt für Reservetruppen ( die sind doch teurer ) so viel Reparatur bezahlt oder 2/3 wie für Neubauten der selbigen ( aktuell ist ein modifikator von 5 % hinterlegt bei den Unit Dateien ich denke das sind die IK Kosten die auf eine feste Zeit laufen ( ich glaube es waren mal 3% Stärke pro tag die repariert wurden, kann mich aber auch irren)
Antworten
#9
Das mit dem Reparieren muss man mal schauen. Ich bin momentan am Überlegen, die Kampfwürfel zu verändern.
Ich will die Trefferwahrscheinlichkeiten ändern.
Momentan sieht die wie folgt aus:
70% Chance keinen Treffer zu bekommen mit Def und 48% einen Treffer zu bekommen ohne Verteidigung.
Macht Erwartungswert von 3 Treffern und 5,2 Treffer (bei jeweils 10 Schüssen).
Bin am Überlegen, diese Wert zu ändern. Nämlich für Verteidigung auf 80 oder 90% und für ohne Def auf 20 oder 30% senken. Dann wird die Defensiv und Toughness wieder interessanter, zumal man Verteitigung verschenkt, wenn man mehr Def hat als der Gegner Angriff. Dadurch macht man Ari und Inf auch zu stärkeren Verteidigern, da sie nicht soviel Toughness besitzen und die Spezialdivision mit wenig Kampfbrigaden haben teilweise echt schlechte Werte dabei und erleiden so mehr Schaden (werden also natürlich geschwächt).
Das Bedürfnis nach Sicherheit steht jedem wagemutigen Unterfangen im Wege.

Lieber tausend Feinde als einen Idioten als Verbündeten!

Viga Brand___ HOI-Clan-4allplayers
[Bild: 4allplayershoi.jpg]
Antworten
#10
ich schreibs heir auch mit rein, eventuell sollte man per Event alle Common Wealth Staaten mit Kriegsbeginn GB zuschlagen dass würde viele Probleme Lösen ( Nachschub und sinnloes CW Staaten dazu noch mehr Pazifik Krieg ) Keine Kanada Spieler und so ein Käse dafür genug GB Spieler
Antworten